Twitter
facebook
Warenkorb

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: Ab 01.01.2016

Preise

Alle Preise der offenen Kurse verstehen sich jeweils pro Person zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Preise für Individualschulungen erhalten Sie auf Nachfrage. Die bei Individualkursen eventuell anfallende Vorbereitungszeit wird nach Aufwand mit einem Stundensatz berechnet und per Angebot mitgeteilt. Alle vorherigen Regelungen und anderweitig publizierten Preise verlieren damit ihre Gültigkeit.

Reisekosten

PKW: 0,53 EUR je Km;
Bahn: 1. Klasse einschließlich Zuschläge, zuzüglich Zubringerkosten
Flugzeug: Business-Class zuzüglich Zubringerkosten Übernachtungskosten: Die entstehenden Übernachtungskosten inkl. Frühstück werden nach Beleg abgerechnet oder werden vom Kunden direkt übernommen. Die Auswahl des Hotels erfolgt nach Absprache mit dem Kunden.

Spesen

Für Spesen berechnen wir einen Tagessatz von 31,00 EUR. Rechnungsstellung: Die Rechnungsstellung erfolgt am ersten Tag eines Trainings. Alle Honorare und Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Rechnungen sind netto Kasse ohne Abzug nach Erhalt sofort fällig.

Rücktrittsrecht

Der schriftlich erklärte Rücktritt eines Teilnehmers muss uns spätestens 15 Werktage vor Kursbeginn vorliegen. Sofern die Rücktrittserklärung nicht rechtzeitig bei uns eingeht, oder ein Teilnehmer bei einem mehrtägigen Kurs ein- oder mehrmals fehlt, können wir auf die Ausstellung und Begleichung der Rechnung aus organisatorischen Gründen nicht verzichten. Der Kunde erhält ein Guthaben in Höhe der Kursgebühr, das für die Dauer eines Jahres Gültigkeit hat.

Bei höherer Gewalt, plötzlicher Erkrankung der Trainerin/des Trainers, einer zu geringen Anzahl Anmeldungen oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung des Seminars. EPOS kann das Seminar ohne Einhaltung von Fristen kostenfrei stornieren. Gezahlte Seminargebühren werden in diesem Fall ohne Kürzung erstattet. Weitergehende Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Haftung seitens EPOS

Die in den Veranstaltungen entwickelten Beispiele, Lösunsansätze und Lehrgangsunterlagen werden ausschließlich für Unterrichtszwecke erstellt. Die EPOS übernimmt daher keine Gewähr für die Funktion dargestellter Programme, Verarbeitungsschritte oder von Teilen derselben außerhalb der EPOS-Schulungsumgebung. Insbesondere übernimmt die EPOS keinerlei Haftung für eventuelle, aus dem späteren Gebrauch resultierende, Folgeschäden.

Rechte an Lehrgangsunterlagen

An den Kursunterlagen einschließlich der im Lehrgang genutzten Software behalten wir uns alle Rechte vor. Ohne unsere schriftliche Genehmigung darf kein Teil der Kursunterlagen vervielfältigt, verbreitet, in elektronischen Systemen verarbeitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.

Schlussbestimmungen

Sollte eine Klausel dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleibt der Vertrag im Übrigen gültig. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Klausel tritt die gesetzliche Regelung. Sollte eine solche nicht bestehen, werden sich die Vertragsparteien auf eine für beide Seiten angemessene Regelung einigen.

Diese AGB ersetzt alle vorangegangenen Versionen. 
Mündliche Zusatzvereinbarungen sind nicht vereinbart. Änderungen und zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. 

Gerichtsstand ist Bremen.

Anschrift

EPOS GmbH DV-Consult & Training, Wesertsraße 81, 28757 Bremen
Tel.: 04 21 / 65 99 80, Fax: 04 21 / 65 99 865,
E-Mail: training@remove-this.eposgmbh.com, Internet: http://www.eposgmbh.de 

Terminübersicht