EPS003-2: Von DDS zu SQL – ein praktischer Leitfaden!

Viele, die seit Jahrzehnten mit einer AS/400 arbeiten, schätzen den Server für seine Stabilität und Skalierbarkeit, aber auch für dessen Kompatibilität. Datenbankobjekte und Software, die vor vielen, vielen Jahren entwickelt wurden, können auch auf den aktuellen Power8-Rechnern ausgeführt werden. Modernisierung wurde seitens IBM nie eingefordert. Natürlich wurden zwischenzeitlich viele Applikationen modernisiert: Web- und Java-Applikationen sind heute keine Seltenheit.

Doch wurde die Datenbank ebenfalls modernisiert? Gab es ein Redesign der über Jahrzehnte gewachsenen Datenbankstruktur in Ihrem Haus? Oder wurde DDS zwischenzeitlich von SQL als Datendefinitionssprache abgelöst? Seit 10 Jahren fokussiert IBM sich bereits auf SQL. Alle neuen DB-Features wurden nur im SQL integriert. Können Sie wirklich auf diese neuen Möglichkeiten verzichten? Investieren Sie einen Tag und wir erarbeiten gemeinsam mögliche Lösungen für die auftretenden Probleme.

  • Unterschiede zwischen SQL-Tabellen und physischen Dateien
  • Unterschiede zwischen SQL-Indizes und „Keyed Logical File“
  • Vor- und Nachteile der Datenbankobjekte

Voraussetzungen: Sie sollten die DDS- und SQL-Syntaxen zur DB-Objekterstellung gleichermaßen gut und sicher beherrschen oder unseren Workshop EPS003-1: Die Datenbank DB2 for i besucht haben. Zusätzlich sind gute Kenntnisse einer Programmiersprache (RPG / COBOL) zwingend erforderlich.

Dauer: 1 Tag

Filters Sort results
Reset Apply
kurs
titel
datum
ort
anzahl
preis
buchen
EPS003-2
Individualkurs / Auf Anfrage
Online & Vegesack
Max:
Min: 1
Step: 1
1.125,00