LINUX on Power

LINUX on Power erlaubt die Anwendung von IBM Power in LINUX-Umgebungen. Die IT ist in den letzten Jahren einem ständigen Wandel unterzogen und muss immer schneller den Herausforderungen der globalen Welt begegnen. Viele Unternehmen schätzen daher die Leistungsfähigkeit, gute Skalierbarkeit und Virtualisierungsflexibiltät der IBM Power-Systeme. Unterstützt werden auf den Power Systemen sowohl das Standard-Betriebssystem IBM i als auch LINUX.

Filters Sort results
Reset Apply
kurs
titel
datum
ort
anzahl
preis
buchen
EPSW26
Auf Anfrage
Online
Max:
Min: 1
Step: 1
1.250,00
EPSW27
Auf Anfrage
Online
Max:
Min: 1
Step: 1
1.250,00
EPSW28
Auf Anfrage
Online
Max:
Min: 1
Step: 1
749,00

LINUX und IBM: eine gute Paarung

Gerade die LINUX-Installationen auf IBM Power-Systemen wachsen stetig: Im Hinblick auf Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit nehmen sie einen herausragenden Platz unter den UNIX-artigen Betriebssystemen ein.

Um diesem Trend Rechnung zu tragen, bieten wir Ihnen daher schon seit einigen Jahren spezielle Workshops an, die sich mit LINUX und IBM befassen. Wie in unseren IBM-i-Schulungen konzentrieren wir uns dabei auf das Wissen, das notwendig ist, um IBM Power-Systeme mit LINUX effektiv zu verwalten. Auf unnötigen Wissensballast verzichten wir! Stattdessen setzen wir auch hier erfahrene Dozenten ein, die viele LINUX-Installationen geplant und umgesetzt haben und über langjährige, praktische Administrationserfahrung verfügen. So können Sie sicher sein, dass Ihre spezifischen, praktischen Anforderungen an den Workshop erfüllt werden.

LINUX für Administratoren: verschiedene Schulungsangebote

Der Fokus unserer Schulungen in diesem Bereich liegt auf LINUX für Administratoren: Ein zweiteiliges Schulungspaket zum Thema „LINUX für IBM i-Administratoren“ (Teil 1 und Teil 2 sind jeweils dreitägig) wird ergänzt durch eine zweitägige Schulung zu „LINUX on Power für LINUX-Administratoren“. Damit bilden wir beide Seiten der Weiterbildung zu LINUX und IBM i ab. Die Schulungen finden auf Anfrage statt.

Anmelden können Sie sich ganz einfach online auf unserer Website, schriftlich per Fax, per E-Mail oder einfach telefonisch. Falls das von Ihnen gewünschte Thema nicht von uns angeboten wird oder der Durchführungstermin Ihnen nicht zusagt, sprechen Sie uns an!